Norderstedt

Neue Wohnungen auf Grundstück mit Geschichte

Das Grundstück an der Tannenhofstraße ist eng mit der Geschichte des Norderstedter Wohnungsunternehmens Plambeck verwoben.

Norderstedt. Erst pachteten die Unternehmensgründer um 1920 die dortige Tischlerei, in den 40er-Jahren kauften sie die Fläche, die bis 1985 als Betriebsgrundstück der Plambeckschen Tischlerei diente. Nach dem Umzug der Tischlerei an die Niendorfer Straße mussten die teilweise baufällig gewordenen Hallen und Lagerstätten abgerissen werden - nun baut das Unternehmen auf dem Gelände zwei Gebäude mit insgesamt 26 Mietwohnungen.

Die Wohnungsgrößen reichen von einer Zweizimmerwohnung mit 57 Quadratmetern bis zur 111 Quadratmeter großen Penthouse-Wohnung mit Dachterrasse. Alle Wohnungen sind barrierefrei. Die Nähe zum Herold-Center, zur U-Bahnstation und zum ZOB in Garstedt machen das Neubauvorhaben attraktiv. Mit der U-Bahn ist die Hamburger Innenstadt in weniger als 35 Minuten erreichbar.

Die Wohnungen werden voraussichtlich im November 2013 fertiggestellt. Rund ein Drittel ist bereits vermietet. Weitere Informationen geben die Mitarbeiterinnen der Wohnungsvermietungsabteilung von Plambeck unter Telefon 040/523 02 170. Angaben zu den neuen Wohnungen stehen auch im Internet.

www.plambeck.com