Henstedt-Ulzburg

Volkshochschule bietet Ausbildung zum Gestaltberater an

Nachdem die Volkshochschule Henstedt-Ulzburg schon seit Jahren auf die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vorbereitet und auch angehende Mediatoren ausbildet, bietet die Einrichtung jetzt auch eine zweijährige Ausbildung zum Gestaltberater an.

Henstedt-Ulzburg . Der Lehrgang beginnt am 26. April.

Die Ausbildung findet an 22 Wochenenden statt und wird durch Lehrtherapie, Supervision und kollegialen Arbeitsgruppen ergänzt. Im ersten Jahr steht vor allem die Selbsterfahrung der Teilnehmer im Vordergrund. Die gestalttheoretischen Themen werden dabei anhand praktischer Methoden umgesetzt und durch viele Übungen erfahrbar gemacht. Im zweiten Jahr liegt der Schwerpunkt auf der eigenen therapeutischen Rolle.

Bei Interesse der Teilnehmergruppe kann ein weiteres Ausbildungsjahr mit dem Abschluss "Gestalttherapeut" angehängt werden. Die Kosten der Fortbildung (ohne Lehrtherapie und Supervision) betragen 5880 Euro.

Weitere Informationen gibt es bei der VHS Henstedt-Ulzburg unter Telefon 04193/755 30 00, im Internet unter www.vhs-henstedt-ulzburg.de oder bei der Lehrgangsleiterin Angéla Hennemann, Telefon 040/876 013 32.