Kreis Segeberg

25 Schneeunfälle, drei Personen wurden leicht verletzt

Durch den erneuten Wintereinbruch und die heftigen Schneefälle ist es im Bereich der Polizeidirektion Bad Segeberg, die die Kreise Segeberg und Pinneberg umfasst, zu zahlreichen Unfällen gekommen.

Kreis Segeberg. Der starke Schneefall, viele Schneeverwehungen und zusätzliche Glätte durch überfrierende Nässe führte überall zu schwierigen Straßenverhältnissen - und nicht immer passten sich die Autofahrer den herrschenden Straßenverhältnissen an. Nach Angaben der Polizei kam es im Kreis Segeberg zu drei Unfällen mit Verletzten und zu 22 Unfällen mit Blechschäden. Bei keinem Unfall wurden Personen schwer verletzt.