Norderstedt

Schuldnerberatung will mit den Bürgern diskutieren

Jeder Zehnte im Kreis Segeberg ist überschuldet. Immer mehr Ältere geraten in die Schuldenfalle. So titelte die Regionalausgabe Norderstedt des Hamburger Abendblatts im November - und bot damit der Senioren-Union Norderstedt Stoff für die nächste Politrunde. Am Donnerstag, 21. Februar, wird Maria Bergs, Leiterin der Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes in Norderstedt, von15 Uhr an im Restaurant Meilenstein neben dem Rathaus zum Thema Stellung nehmen und mit den Besuchern diskutieren. Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen.