Leibniz-Privatschule lädt zum Vortrag über hochbegabte Kinder ein

Bad Bramstedt/Hitzhusen. Die Leibniz-Privatschule lädt zu einer Vortragsveranstaltung ein. Das Thema lautet "Das hochbegabte Kind aus kinder- und jugendpsychiatrischer Sicht".

Referentin ist Miriam Bachmann, die am Donnerstag, 7. Februar, von 19 Uhr an im Konferenzraum der Raiffeisenbank Bad Bramstedt am Bleeck beim Leibniz-Abend sprechen wird. Die Hamburger Kinder- und Jugendpsychotherapeutin ist Mitbegründerin des Hochbegabtenzentrums am Universitätskrankenhaus in Hamburg-Eppendorf und gilt als Expertin auf dem Gebiet der Hochbegabungsforschung und -analyse. Der Eintritt zu diesem Vortrag kostet fünf Euro.