Die neue Grüne Jugend mit dem sehr verärgerten Igel

Norderstedt. Die Grünen haben jetzt ein Gremium, in dem sich Nachwuchs in Kommunalpolitik versuchen kann. Es wurde eine Ortsgruppe der Grünen Jugend für Norderstedt und Umgebung gegründet.

Ihr Signet: ein sehr verärgerter Igel. Das wirkt kampflustig. Die grünen Jugendlichen sagen, sie seien ein kleiner Kreis von jungen grünorientierten Menschen auf der Suche nach Sympathisanten. "Wir möchten für unsere sozial-ökologischen Überzeugungen eintreten und diese in die lokale Politik tragen", sagt Sprecher Tobias Törber. Wer Lust zum Mitmachen hat, sollte nicht älter als 28 Jahre sein und aus Norderstedt oder Umgebung stammen. Die Grüne Jugend bietet einen Infoabend am Freitag, 8. Februar, von 18 Uhr an im Restaurant Evento (Rathausallee 35) an. Die Gründungsveranstaltung und die Wahl eines Vorstandes ist für Freitag, 22. Februar, von 18 Uhr an im Evento angesetzt. Infos bei Tobias Törber unter Telefon 0176/70 46 55 43 oder unter jugend@gruene-norderstedt.de per E-Mail.

( (abm) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt