FDP will den Wohlfühlfaktor in Ellerau weiter ausbauen

Ellerau. Die einen setzen auf Kita-Plätze und Bildung, die FDP in der Gemeinde Ellerau hat den Wohlfühlfaktor als wesentlichen Standortvorteil ausgemacht. "Das bedeutet neben der reinen Daseinsvorsorge ein umfangreiches Angebot für Freizeit und Hobby", sagt FDP-Ortschef Hans Bihl. Dazu zähle zwar auch eine ganztägige Kinderbetreuung ab dem zweiten Lebensjahr, vor allem aber ein Kulturangebot, wie es die Gemeinde mit der Bücherei und VHS schon habe. Weiter nennt Bihl die Möglichkeit, Sport auch in Hallen zu betreiben, das Freibad und einen Erholungs- und Bürgerpark. Hier gelte es, nicht zu sparen, sondern das Angebot eher zu erweitern. So müsse die Gemeinde Sport- und andere Vereine aktiv unterstützen.

Mit einem Wohlfühlfaktor könne Ellerau im Wettbewerb um Erwerbstätige punkten. Wächst die Zahl der Steuerzahler, fülle sich die Gemeindekasse; mit den Einnahmen lasse sich wiederum die Infrastruktur verbessern und der Wohlfühlfaktor erhöhen.

Wer die Ortspolitik mit diesem Schwerpunkt stärken möchte, ist bei der FDP willkommen und kann unter Telefon 04106/736 46 und per E-Mail unter bihl@fdp-ellerau.de Kontakt zu den Liberalen aufnehmen. Ein Partei-Eintritt ist nicht erforderlich.

( (ms) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt