Wer hilft dem SOS-Kinderdorf beim Nähen von Kinder-Kostümen?

Norderstedt. Wer hat eine Nähmaschine? Und kann auch noch ganz gut damit umgehen? Das SOS-Kinderdorf braucht dringend Hilfe beim Nähen und den Vorbereitungen auf eine spektakuläre Musical-Aufführung im St. Pauli Theater in Hamburg.

Das Kinderdorf Harksheide feiert nämlich in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag, das Geburtstags-Fest steigt am 14. September im Kinderdorf. Doch einen ersten Höhepunkt hat das SOS-Jubeljahr bereits Anfang Mai. Dann stehen einige Kinder des Dorfes im St. Pauli Theater bei einer Opern- und Musical-Gala gemeinsam mit Sängern der Hamburger Staatsoper auf der Bühne. Für dieses große Ereignis ist man nun im Kinderdorf dabei, die Kostüme herzustellen. Laeticia Kahl, die den Familientreff leitet, ist unversehens zur Kostümbildnerin des Kinderdorfes geworden, und dabei könnte sie gut Hilfe gebrauchen. "Wir stellen mit einfachen Mitteln schöne Kostüme für alle Kinder her." Wer helfen will, muss nicht einmal Näherfahrung haben, und der zeitliche Aufwand sei auch nicht groß. Einen ersten Näh-Treff hat sie für Anfang März geplant - und zwar am Sonnabend, 2. März, von 10 bis 13 Uhr im Kinderdorf am Henstedter Weg 55. Anmeldungen unter 040/64 66 00 95 oder per E-Mail an laeticia.kahl@sos-kinderdorf.de. Übrigens: Nähmaschinen-Spenden sind gerne gesehen!