Sportgericht verhandelt Mittwoch über Flaschenwurf beim NFC

Norderstedt. Was geschah wirklich am Rande der Fußball-Kreisliga-Partie zwischen dem Norderstedter FC und dem SC Eilbek am 11. November 2012? Diese Frage beschäftigt am Mittwoch, 19 Uhr, zum dritten Mal das Sportgericht des Hamburger Fußball-Verbandes (Jenfelder Allee 70). Ein Zuschauer hatte eine gefüllte Plastikflasche auf Schiedsrichter Erik Sadler geworfen und diesen nur knapp verfehlt.

Der Werfer entkam unerkannt, die Partie auf dem Kunstrasen am Langenharmer Weg wurde zu Ende gespielt, doch der Referee schrieb einen Sonderbericht. In der zweiten Verhandlung tauchten Fotos auf, die den mutmaßlichen Täter zeigen sollen. Sollte der NFC diesen gedeckt haben, droht eine empfindliche Geldstrafe.