Norderstedt

Gottesdienste mit leckerer Suppe und selbst gebackenem Brot

Auch in diesem Jahr wird das Erntedankfest auf dem Hof Nordpol gefeiert.

Norderstedt. Die Feier am Sonntag, 3. Oktober, beginnt um 10 Uhr mit dem Erntedankgottesdienst in der geschmückten Reithalle an der Poppenbütteler Straße 87 in Norderstedt. Anschließend zeigen Kunsthandwerker ihre Produkte. Um 16 Uhr wird die Erntekrone zur Thomaskirche gebracht.

Um 11 Uhr beginnt der Familiengottesdienst mit Kita-Kindern und Konfirmanden in der Johanneskirche an der Bahnhofstraße 77. "Über Obst - und Gemüsespenden für den Altar freuen wir uns", sagt das Pastorenehepaar Elisabeth und Eckhard Wallmann. Ab 12 Uhr können sich die Besucher beim gemeinsamen Mittagessen mit einer leckeren Suppe stärken. Um 13 Uhr beginnt die Gemeindeversammlung.

"BrotZeitDank" heißt der Erntedank-Gottesdienst der evangelisch freikirchlichen Gemeinde, der um 10 Uhr in der Kirche an der Wiesenstraße beginnt. Anschließend gibt es bei den Baptisten selbst gebackenes Brot und selbst gemachten Brotaufstrich. Die Besucher können Nudeln und andere haltbare Lebensmittel auf den Erntedanktisch legen. Die Spenden bekommt eine sozial-diakonische Einrichtung in Hamburg.