Norderstedt

Stadtbücherei stellt nominierte Jugendliteratur ab Montag vor

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist der "Oscar" für Bücher. Er wird seit 1956 jährlich vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergeben und ist der einzige staatlich vergebene Literaturpreis in Deutschland. Mit dem Preis will das Ministerium zum Lesen anregen.

Norderstedt. Von Montag, 4., bis 16. Oktober sind in der Stadtbücherei Norderstedt-Mitte im Norderstedter Rathaus, Rathausallee 50, die Bücher der Nominierungsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 ausgestellt. Anschließend werden die Bücher 14 Tage in der Garstedter Bücherei an der Europaallee 36 gezeigt. Ausgeliehen werden können sie ab 1. November.

Auf der Nominierungsliste stehen 30 Titel der Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und die Nominierungen der Jugendjury.

Die diesjährigen Preisträger werden am Freitag, 8. Oktober, während der Frankfurter Buchmesse von Bundesministerin Kristina Schröder bekannt gegeben.