Norderstedt
Ehrenamtliches Engagement

Harald Sies begeistert die Modellbau-Jugend

Foto: Frank Knittermeier

Für Elleraus Bürgermeister Eckart Urban ist ehrenamtliches Engagement nicht wegzudenken.

Ellerau. "Es ist das Bindemittel, das die Gesellschaft zusammenhält", sagte er gestern Mittag während des zwölften Bürgerempfangs des Vereins "Wir für Ellerau" im Bürgerhaus. Höhepunkt der gut besuchten Veranstaltung im Bürgerhaus war die Ehrung eines verdienten Mitbürgers: Harald Sies (62) wurde in die Ellerauer Bürgerrolle aufgenommen. Seit 18 Jahren ist er Vorsitzender des Schiffbaumodelbauclubs Albatros.

Nach Helge Siegler, Knud Hansen, Anneliese Sievers, Werner Wrage, Gisela Schulz, Helmut Lange, Horst Sommer, Barbara Dill und Heinz-Peter Hoee ist Harald Sies der zehnte Ellerauer, der in die Bürgerrolle aufgenommen wurde. Joachim Dose, Vorsitzender des Vereins "Wir für Ellerau", würdigte die Verdienste des Vereinsvorsitzenden, der den SMC Albatros über die Grenzen der Gemeinde, ja sogar in ganz Deutschland bekannt gemacht habe. Er erinnerte daran, dass sich Harald Sies ganz besonders für die Jugendarbeit stark gemacht hat und natürlich immer noch macht: Fast 300 Kinder und Jugendliche haben sich im Laufe der Jahre mit dem Bau von Modellschiffen befasst.

Die Gäste im Ellerauer Bürgerhaus erlebten ganz nebenbei auch eine Premiere: Erstmals trat das Orchester der Grundschule öffentlich auf.