Norderstedt
Brandursache unklar

Norderstedt: Feuer zerstört Wohnmobil

Als die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Harksheide eintrafen, war das Wohnmobil schon nicht mehr zu retten. Flammen schlugen aus dem Fiat Ducato Traveller, der an der Straße Am Hochsitz in Norderstedt stand.

Norderstedt. "Das Wohnmobil brannte bei Eintreffen der Kräfte in voller Ausdehnung", heißt es im Bericht der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte bargen zwei Gasflaschen, die sich in dem Fiat befanden. Trotz des Löscheinsatzes brannte das Fahrzeug völlig aus.

Anwohner hatten am Montag gegen 22.50 Uhr das brennende Fahrzeug der Polizei gemeldet. Der 52 Jahre alte Halter des Wohnmobils berichtete den Beamten, dass er das Fahrzeug vor zwei Wochen auf dem Parkstreifen abgestellt hatte. Stunden vor dem Brand hatte er sich in dem Fahrzeug aufgehalten. Warum das Auto in Flammen aufging, konnte die Polizei bislang nicht klären.