Norderstedt
Untreue und Bestechlichkeit

Mitarbeiterin des Bauamtes vor Gericht

Die Liste der Anklagepunkte ist lang. Eine frühere Mitarbeiterin des Bauamtes in der Gemeinde Trappenkamp muss sich ab Mittwoch, 17. Juni, wegen einer ganzen Reihe von Straftaten vor dem Landgericht in Kiel verantworten.

Trappenkamp/Kiel - Die Staatsanwaltschaft wirft der 46-jährigen Frau vor, auf Kosten der Gemeinde Trappenkamp bei Firmen wiederholt eingekauft zu haben.

Außerdem soll sie von Unternehmen bestochen worden sein, um Aufträge im Namen der Gemeinde an sie zu vergeben. "Dies soll sie zum Teil getan haben, ohne dass eine dienstliche Veranlassung dafür bestand", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Kiel. "Insgesamt werden ihr in den bislang vorliegenden fünf Anklagen 60 gewerbsmäßige Untreuehandlungen einhergehend mit 38 Fällen der gewerbsmäßigen Bestechlichkeit zur Last gelegt." Hinzu kommt eine weitere Anklage wegen Steuerhinterziehung.

Der Prozess im Saal 225 des Landegerichtes beginnt am Mittwoch um 9.30 Uhr. Insgesamt sind vier Verhandlungstermine geplant. (tz)