Norderstedt
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Radtour zu den "Gottesbuden" und zum Bergedorfer Schloss

Mit dem Rad zum Bergedorfer Schloss - zu dieser Tour lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Norderstedt für Sonntag, 14. Juni, ein.

Norderstedt - Mitfahren kann jeder, Start ist um 9.30 Uhr am Norderstedter Rathaus. Von dort führt die 60 Kilometer lange Strecke, für die Organisatoren acht Stunden kalkulieren, durch den Duvenstedter Brook und über Ammersbek nach Ahrensburg. Der landschaftlich reizvolle Weg entlang der Hunnau endet mit der Mittagspause am Schloss. Wer kein Picknick machen will, findet in unmittelbarer Nähe viele Gaststätten. "Auch der Besuch der Kirche und der "Gottesbuden", in denen früher die Armen wohnten, lohnt sich, sagt Rolf Jungbluth vom ADFC.

Auf dem Stormarner Radweg entlang einer ehemaligen Bahntrasse geht es weiter nach Glinde und zur Kupfermühle. Immer bergab führt die Strecke zur Bille und schließlich zum Bergedorfer Wasserschloss. Die Rückfahrt erfolgt mit S-Bahn und U-Bahn. Nähere Infos bei Rolf Jungbluth, Tel. 040/525 47 64. Detaillierte Informationen über alle Touren bietet der ADFC im Internet. (ms)

www.adfc-norderstedt.de