Norderstedt
Abiturstreiche

Bei diesen falschen Frauen kommen sogar die Machos ins Schwärmen...

Kussmund, zugeworfene Küsschen, Wallelocken und schmachtender Blick - so präsentierten sich gestern nicht die Abiturientinnen des Alstergymnasium in Henstedt-Ulzburg. Hinter den weiblichen Accessoires und Gesten steckten die jungen Männer, die in wenigen Tagen ihre Reifezeugnisse in den Händen halten werden.

Henstedt-Ulzburg -

Und ihr Auftritt zeigt: Sie wissen genau, wie Frauen sind. Nicht zu sehen ist, ob die "echten" Frauen genauso gut in die Haut der Männer schlüpften. Geschlechtertausch war das Motto des Tages - allerdings extrem überzogen. "Wir haben die Kleiderschränke unserer Schwestern und Freundinnen geplündert, dazu knallrote Lippen und gestylte Fingernägel, Handtäschchen und coole Perücken - fertig ist der Look für den Geschlechtertausch", sagt Constantin Fühler (19). Während er aufreizend als Geena durch die Schulgänge mit den "Freundinnen" Mark Stolzenberg (19), Anthony Carstensen (20) flaniert, müssen sich Max Oswald (19) und Don Joy Stallbaum (18) von coolen Bauarbeitern und bärtigen Machos kesse Sprüche gefallen lassen. Die Mädchen des 13. Jahrgangs verkleideten sich als Männer und nahmen gestenreich die "Mädels" auf die Schippe. Bis zum 4. Juni werden die Schulabgänger ihre Mitschüler und Lehrer mit Verkleidungstagen überraschen. Noch stehen ein Zwillingstag, ein Disney- und ein Strandtag aus. Danach bekommen die 93 Schüler ihre schriftlichen Abiturnoten, bereiten sich auf den 15. Juni (mündliche Prüfung) vor. Und natürlich auf die "richtigen" Abi-Streiche... (tij)