Norderstedt
Ausstellung

Benefiz-Aktion für die Brustkrebsforschung

14 Künstlerinnen und Künstler erhalten am Freitag, 15. Mai, 19 Uhr, im "Kunst.Speicher" in Bad Segeberg lebensgroße Frauen-Figuren.

Bad Segeberg - Aus Alabastergips. 14 Frauen im Alter zwischen 30 und 55 Jahren gaben diesen Frauen-Gipskörpern ihre Körperform vom Hals bis zur Hüfte. Diese in Vollguss aus rein weißem Alabastergips erstellten lebensgroßen Torsi sind in klassischer Form gearbeitet und werden von den Künstlern als Kunstobjekte gestaltet.

Ab Oktober gehen diese Objekte unter dem Titel "Mammas" auf Ausstellungswanderschaft durch den Kreis Segeberg und werden verkauft. 50 Prozent des Erlöses kommt der Brustkrebsforschung zugute, 50 Prozent erhalten die gestaltenden Künstlerinnen und Künstler. Initiiert wurde das Benefiz-Kunstprojekt von Antje Wilkening, Leiterin des "Kunst.Speichers", und Edda Runge, Leiterin des "KulturHauses Remise" am Landratsamt. Die Schirmherrschaft übernahm Landrätin Jutta Hartwieg. Durchgeführt wird das Projekt vom Verein "Happy For Life". Die Künstler kommen aus ganz Schleswig-Holstein, darunter Wilkening aus Bad Segeberg, Nine Winderlich aus Rotenhahn, Anne Pieschl aus Fahrenkrug und Editha Lennartz-Finger aus Bad Segeberg.

Für die Kosten von rund 3300 Euro werden Sponsoren gesucht. Wer die Benefiz-Aktion für die Brustkrebsforschung unterstützen will, wendet sich an Antje Wilkening, Tel. 04551/96 63 24, oder unter wilkening@vhssegeberg.de per E-Mail. (lin)