Norderstedt

So funktioniert die Busbeschleunigung

Die 38 Infrarot-Baken in Norderstedt orten die Busse und aktivieren die Bordcomputer. Die Computer setzen per Funk ein Datentelegramm mit Informationen über den jeweiligen Standort, die Buslinie, die Ampelanlage und die weitere Route ab. Das Steuergerät wertet die Informationen aus und schaltet die Ampel entsprechend. Dabei bekommen die Busse nicht in jedem Fall sofort freie Fahrt. Sie müssen beispielsweise warten, bis die Fußgänger die Straße überquert haben. Von der grünen Welle profitieren auch die Autofahrer, die vor den Bussen an den Ampeln stehen.