Norderstedt

Romantisches hören und Gutes tun

Mit einem Benefiz-Konzert sammelt der Rhener Chor Spenden für Kinder in Mdandu in Tansania

Norderstedt. Unter dem Motto „Heiter und romantisch“ präsentiert der Rhener Chor unter der Leitung von Ulrike May am Freitag, 5. Juni, von 19.30 Uhr an in der Albert-Schweitzer-Kirche am Schulweg 30 in Norderstedt in einem Benefiz-Konzert für Kinder in Tansania Chorstücke von Johannes Brahms, Joseph Haydn, Felix Mendelssohn und Robert Schumann, dazu Kompositionen, die ins Reich der Tiere von den Ameisen bis zum Zebra führen.

Außerdem spielt das Geigen-Ensemble Pempti der Musikschule Norderstedt Film- und Popmusik. Dazu zeigt der gemischte Chor eine Diashow über die Menschen in Mdandu in Tansania und über den Abschluss des jüngsten großen Projekts, den Bau einer Wasserleitung, die fast 2000 Menschen in Mdandu mit sauberem Trinkwasser versorgen soll.

Der Erlös des Benefiz-Konzerts kommt vor allem den Waisenkindern in Mdandu zugute, die dringend Hilfe brauchen. Sie werden seit Jahren aus einem Waisenfonds des Tansania-Teams der Kirchengemeinde Harksheide mit Spenden unterstützt.

Die Spenden sind besonders wichtig, damit die Kinder und Jugendlichen eine Schulbildung erhalten und damit auch den Sprung zu einer Berufsausbildung schaffen können.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um viele Spenden wird gebeten.