Norderstedt

Neuer Spezial-Sattel für die Settemeyer-Stiftung

Einen Spezial-Sattel für das therapeutische Reiten hat der Verein Pfau (Programm für Freizeit, Aktivitäten und Urlaub) aus Quickborn der Rosa-Settemeyer-Stiftung gespendet. Auf vier Islandpferden reiten die Bewohner der Norderstedter Behindertenheimat. Der Sattel hat eine spezielle Halterung, die fest mit dem Sattelbaum verbunden ist und dafür sorgt, dass sich der Reiter sicher festhalten kann, ohne dass der Sattel verrutscht. Pfau ist ein von Gerrit Driessen und seiner Frau Dorothe gegründeter Verein, der Menschen Hilfe und Förderung zukommen lässt, deren Motorik durch einen Unfall eingeschränkt wurde. Wer mehr über den Verein erfahren möchte, wendet sich an gerrit.driessen@gmx.de.