Norderstedt

Das Kleine Restaurant bekommt ein neues Gesicht

Seit fünf Jahren ist das Kleine Restaurant mit dem anschließenden Bargespräch am Rathausmarkt in Norderstedt ein beliebter Treffpunkt zum Essen und Trinken. Das ruhige Ambiente und die frische, saisonal geprägte Küche überzeugten nicht nur die Norderstedter. Nun sollen Restaurant und Bar modernisiert und neu gestaltet werden. Ab Donnerstag, 19. März, bleiben sie daher für normale À-la-Carte-Essen geschlossen. Gebucht werden können aber nach wie vor Termine für geschlossene Gesellschaften wie Geburtstage, Hochzeitsessen, Taufen und andere Feiern und Meetings. „Wir möchten dem Restaurant und der Bar ein frisches Gesicht geben“, sagt Rajas Thiele, Geschäftsführer der Mehrzwecksäle GmbH, zu der das Kleine Restaurant mit der „TriBühne“ und dem Norderstedter Kulturwerk gehört. Bis zu 70 Gäste finden beispielsweise im Tafelraum des Kleinen Restaurants Platz. Unverändert bleiben auch die Öffnungszeiten des Blumengeschäfts Blütenwerk von Britta Bayer. Gesellschafts-Termine können unter Telefon 040/30987170 oder unter fstechemesser@meno-gmbh.de per Mail gebucht werden.