Aus Protest nach 21 Jahren aus dem Bürgerverein ausgetreten

Ellerau. Nach 21 Jahren hat Heike Schröder ihre Mitgliedschaft im Bürgerverein Ellerau (BVE) fristlos gekündigt. Der Grund: Die BVE-Fraktion war im Gemeinderat am 4. Dezember einstimmig den Anträgen von FDP und Bürger-Forum gefolgt und hatte ihren Mann Rolf Schröder (CDU) aus dem Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag (SHGT) abgewählt. Die Antragsteller hatten Schröder Versäumnisse und Bruch der Verschwiegenheitspflicht vorgeworfen. Diesen Beschluss wollte Heike Schröder, die sich vor allem in den letzten zehn Jahren im Vorstand und im Gemeinderat für den BVE eingesetzt hatte, nicht hinnehmen.