Bad Segeberg

Hauptausschuss des Kreises stimmt für Live-Streaming

Live-Streaming aus dem Segeberger Kreistag und aus den Fachausschüssen – das könnte demnächst Realität werden. Der Hauptausschuss des Kreistages hat sich am Donnerstag mehrheitlich für den Antrag der Neuen Liberalen/Piraten-Fraktion ausgesprochen. Durch den Antrag soll es künftig möglich sein, die Parlamentssitzungen als Bild- oder Tonübertragung über das Internet abrufbar zu machen. „Ich freue mich über den Zuspruch der anderen Parteien“, sagt der Fraktionsvorsitzende Toni Köppen, „und sehe bei der Änderung der Geschäftsordnung, die nun die Verwaltung ausarbeiten wird, keine wesentlichen Hürden.“