Kaltenkirchen

Die Don Kosaken singen in der Michaeliskirche

Am Sonntag, 25. Januar, singen die Maxim Kowalew Don Kosaken von 15Uhr an in der Kaltenkirchener Michaeliskirche russisch-orthodoxe Kirchengesänge, Volksweisen und Balladen. Im Programm „Aus den Tiefen der russischen Seele“ der tiefen Bässe und hohen Tenore gibt es auch beliebte Gesänge wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „Marusja“. Karten zu 16 Euro gibt es im Vorverkauf.