Norderstedt

Mitglieder des Kunstvereins stellen im Kettenwerk aus

Zehn Mitglieder des Kunstvereins Kettenwerk öffnen am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8 Februar, jeweils von 14 bis 18 Uhr ihre Ateliers im Haus 7b im Valvo-Park an der Essener Straße 2 in Hamburg-Langenhorn. Sie wollen über ihre Werke, ihre Arbeit, ihre Pläne und Projekte informieren. Unter den Künstlerinnen und Künstlern sind auch die Norderstedter Anne-Kathrein Erban, Jürgen Bätz, Kirsi Zühlke und der Bildhauer Rainer Jäger. Der meist in großen Formaten arbeitende Bätz zeigt figurative Malerei in Acryl. Anne-Kathrein Erban liebt das Experiment und verbindet Gips mit Acryl zu Inszenierungen. Durchaus zum Berühren gedacht ist die Aphrodite aus Carrara-Marmor des Bildhauers Rainer Jäger. Zurzeit beschäftigt er sich mit der Umsetzung kleiner Maquetten in große Skulpturen. Kirsi Zühlkes Themen sind das menschliche Umfeld. Der Eintritt zur Kettenwerk-Ausstellung ist frei.