Polizei nimmt 19 Jahre alten Wilderer fest

Bad Bramstedt/Bimöhlen. Polizisten haben einen 19 Jahre alten Wilderer festgenommen. Dem Mann aus Bad Bramstedt wird vorgeworfen, seit Dezember 2014 in Bimöhlen auf Wild geschossen zu haben, ohne einen Jagdschein zu besitzen. Bei Wohnungsdurchsuchungen stellte die Polizei die Tatwaffe sicher. Hinweise von Zeugen hatten die Ermittler auf die Spur des 19 Jahre alten Mannes geführt, der in Berlin entdeckt wurde. Bereits seit 2013 stellen Jäger und Polizei im Kreis Segeberg zahlreiche Fällen von Jagdwilderei fest. Dabei wurden Schusswaffen oder Fallen eingesetzt. Mehrere Tiere wurden verletzt. Ob der 19-Jährige für weitere Taten verantwortlich ist, will die Polizei jetzt klären.