Spezialfahrzeug der Stadt Norderstedt sorgt für saubere Containerplätze

Norderstedt. Der Jahreswechsel hat oft seine hässlichen Begleiterscheinungen: Auf den Containerplätzen in Norderstedt stapelt sich der Abfall. Flaschen und Kartons landen auf dem Boden neben den Containern, weil sich über Weihnachten und Silvester viel davon angesammelt hat. Die Container aber haben nur eine begrenzte Aufnahmekapazität. So gab es in den ersten Tagen des neuen Jahres überall im Norderstedter Stadtgebiet bizarre Bilder: Container, die inzwischen entleert sind, rundherum aber trotzdem verwüstete Plätze. Die Beschwerden häufen sich.

Tatsächlich sind Mitarbeiter des Norderstedter Betriebshofes fleißig dabei, die Containerplätze vom Unrat zu beseitigen. Dafür hat die Stadt Norderstedt ein Spezialfahrzeug angeschafft, das in diesen Tagen überall im Stadtgebiet eingesetzt wird. Nach und nach werden alle Platze angefahren. „Das kann aber nicht alles an einem Tag geschehen“, sagt Martin Sandhof, Leiter des Betriebsamtes. Er ist zuversichtlich, dass demnächst alle Containerstandorte wieder akzeptabel aussehen.