Schwerverletzter konnte erst nach 60 Minuten aus Wrack befreit werden