Ellerau

Kassenwart des Musikzuges vor Gericht

Der ehemalige Kassenwart des Ellerauer Feuerwehr-Musikzuges steht am Dienstag, 9. Dezember, in Norderstedt vor Gericht. Er soll von 2010 bis 2013 in sieben Fällen Einnahmen des Musikzuges in Höhe von 2000 Euro veruntreut haben. Außerdem hat er laut Anklage 3000 Euro vom Konto der Gruppe abgehoben und privat ausgegeben. Der Prozess gegen den 63-Jährigen beginnt um 11.30 Uhr in Saal F des Amtsgerichts.