Norderstedt

Beim interkulturellen Fest ins Gespräch kommen

Die Flüchtlings- und Migrationsarbeit der Diakonie und der Förderverein Neue Nachbarn laden wieder zum interkulturellen Fest in der Vorweihnachtszeit ein. Am Sonntag, 7. Dezember, haben Norderstedter und Migranten von 15 bis 18 Uhr im Gemeindehaus der Albert-Schweitzer-Kirche am Schulweg 30 die Möglichkeit, einander näherzukommen. Bei Kaffee, Tee, vielfältigem Büfett und Musik können die Besucher sich kennenlernen. Für die Kinder bauen die Veranstalter eine kleine Spielwelt auf.