Bad Bramstedt

Stadtverordnete beraten über Haushalt und Gebühren

Mit der Ernennung eines neuen Ortsnaturschutzbeauftragten wird sich die Stadtverordnetenversammlung in Bad Bramstedt am Dienstag, 16. Dezember, beschäftigen. Auf der Tagesordnung stehen außerdem die Haushaltssatzung für das kommende Jahr, die Abwassergebühren und die Erhöhung der Hundesteuer. Darüber hinaus werden die Fraktionen des Stadtparlaments über die Straßenreinigungsgebühren und die außerplanmäßigen Ausgaben in diesem Jahr diskutieren und beschließen. Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung werden die Stadtverordneten über die Übernahme von Gesellschafteranteilen der AOK Hamburg am Klinikum Bad Bramstedt beraten. Die Sitzung im Saal des Schlosses beginnt um 19 Uhr mit der Einwohnerfragestunde.