Norderstedt

Stadtbücherei präsentiert den Dichter Rainer Maria Rilke

In der Reihe „Bücher à la carte“ stellt die Stadtbücherei Garstedt an der Europaallee 36 am heutigen Dienstag den Dichter Rainer Maria Rilke vor, der als Vertreter des vergeistigten Dichtertums gilt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gelang ihm in Paris der Durchbruch, beispielsweise mit seinem berühmten Gedicht „Der Panther“. Rilkes einziger Roman „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ erschien 1910 als fiktives Tagebuch und wird als erster moderner Roman der deutschsprachigen Literatur gehandelt. Hilke Neumerkel erzählt von 10 bis 11.30 Uhr aus Rilkes Biografie, seiner tiefen Liebe und lebenslangen Freundschaft zu Lou Andreas-Salomé und von Malte Laurids Brigges Aufzeichnungen. Der Eintritt ist frei.