Betrunkener Bauer fährt Trecker an einem Baum zu Schrott

Bad Bramstedt. Mit einem Aufprall gegen einen Baum endete in Bad Bramstedt die Fahrt eines betrunkenen Bauern mit seinem Traktor. Der 42-Jährige war mitten in der Nacht mit seinem Fahrzeug unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit dem Baum kollidierte. Als eine Streife der Polizei eintraf, stand der Mann leicht verletzt neben seinem demolierten Fahrzeug und sagte, er sei bei dem Aufprall aus dem Trecker geschleudert worden. Zu dem Unglück sei es gekommen, weil er einem Reh ausweichen musste. Ein Atemalkoholtest ergab 1,61 Promille. „An der landwirtschaftlichen Zugmaschine entstand ein Schaden von über 50.000 Euro“, sagte ein Polizeisprecher. Bei dem Aufprall war eine Achse gebrochen.