Norderstedt

Beim dritten Versuch konnte der Betrunkene pusten

Zeugen haben die Norderstedter Polizei auf die Spur eines betrunkenen Autofahrers geführt. Sie riefen die Beamten, nachdem sie den Mann in seinem Auto an der Ampel Friedrichsgaber Weg/Stettiner Straße mit einer Flasche Bier gesehen hatten. Kurz darauf stoppte eine Streife den Wagen. Beim dritten Versuch war der Fahrer in der Lage, ins Messgerät zu pusten. Der Test ergab einen Promillewert von 2,84 Promille. In dem Fahrzeug fanden die Beamten Flaschen mit Jägermeister und Bier. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Mannes.