Norderstedt

Lesung über Elisabeth Mann-Borghese

Frauenbiografien stehen im Mittelpunkt der Reihe Bücher à la carte in der Bücherei Garstedt am Dienstag, 2. September, von 11.30 Uhr an. Elke Stanke und Hilke Neumerkel lesen aus der Biografie von Elisabeth Mann-Borghese. Sie ist die jüngste Tochter von Thomas und Katia Mann, Gründungsmitglied des Club of Rome und Initiatorin des Internationalen Seegerichtshofes. Sie verband, im Gegensatz zu ihren Schwestern, Familienleben mit beruflichem Erfolg und hatte im Laufe ihres Lebens vier Staatsbürgerschaften. Bücher à la carte richtet sich an alle, die gern lesen und literarische Geselligkeit schätzen. Der Eintritt ist frei.