Norderstedt

Fahrradsternfahrt für den Klimaschutz im Verkehr

„Rad fahren – Klima schützen“. Unter diesem Motto steht die Fahrradsternfahrt am Sonntag, 15. Juni. Von über 60 Startpunkten werden sich Tausende Radfahrer aus allen Richtungen auf den Weg in die Hamburger Innenstadt machen. Sie wollen damit für eine umweltgerechtere Verkehrspolitik demonstrieren. Aufgerufen hat das Aktionsbündnis „Mobil ohne Auto“, dem die Ortsgruppe Norderstedt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) angehört. In Norderstedt starten die Teilnehmer unter Begleitung der Polizei um 11.15 Uhr am Rathaus. Weitere Startpunkte im Norden sind um 9.30 Uhr der Bahnhof Kaltenkirchen, um 10 Uhr das Freibad Ellerau, um 10.15 Uhr der Bahnhof Henstedt-Ulzburg, um 10.30 Uhr das Rathaus Quickborn und die Schule in Hasloh und um 11.30 Uhr der U-Bahnhof Ochsenzoll. Die Abschlusskundgebung ist für 14 Uhr am Museum der Arbeit in Barmbek vorgesehen.