Ab Sonnabend müssen Fahrgäste der AKN in Eidelstedt umsteigen

Kreis Segeberg. Fahrgäste der AKN müssen auf dem Weg von und nach Hamburg auf Busse umsteigen. Von Sonnabend, 7. Juni, ab 1.30 Uhr bis einschließlich Montag, 9. Juni, wird die AKN-Linie A1 zwischen Eidelstedt-Zentrum und Eidelstedt wegen Bauarbeiten gesperrt. Dadurch verlängert sich die Fahrtzeit. Die Busse fahren in Eidelstedt von der Haltestelle Ottensener Straße ab, in Eidelstedt-Zentrum von der Haltestelle Pinneberger Chaussee. Die AKN weist besonders darauf hin, dass die Ersatzbusse in Eidelstedt grundsätzlich 20 Minuten früher abfahren als der planmäßige Zug.