Norderstedt

Bundeswehrmaschine im Probeanflug ohne Landung

Ein Transportflugzeug der Luftwaffe hat bei vielen Norderstedtern am Dienstagnachmittag für Aufregung gesorgt. Die Propellermaschine vom Typ Transall war ungewöhnlich tief über den Stadtteil Garstedt geflogen. Nach Angaben des Flughafens handelte es sich dabei um einen Probeanflug ohne Landung (Low Approach). Dabei simuliert der Pilot zu Übungszwecken einen fehlgeschlagenen Landeanflug mit anschließendem Durchstarten.