Norderstedt

Diebin gibt vor, den Gemeindebrief zu verteilen

Mit einer besonderen Masche versucht in den vergangenen Tagen eine etwa 40 Jahre alte Schwangere, sich Zutritt zu Norderstedter Wohnungen und Häusern zu verschaffen: Sie weist sich an der Haustür mit dem Gemeindebrief der Kirchengemeinde Vicelin-Schalom aus. Sie trage das Blatt aus, müsse einmal die Toilette benutzen, oder sie bat um etwas zu trinken, so Pastor Christian Stehr. Er weiß von zwei Fällen, in denen Betroffene im Gemeindebüro angerufen hatten. Denn als die Frau weg war, merkten die älteren Damen, dass sie bestohlen worden sind. „Die Frau hat mit der Gemeinde nichts zu tun“, betont Stehr, der Gemeindebrief sei längst verteilt. Eine der älteren Frauen, die auch den Seniorenkreis besucht und bei der die Frau auch klingelte, habe dies auch stutzig gemacht. Sie hatte den Gemeindebrief längst vorliegen.