Kreis Segeberg

Großfeuer zerstört Dach eines Einfamilienhauses

Ein Großfeuer hat am Donnerstag schwere Schäden an einem Einfamilienhaus in Bebensee angerichtet. Die 54-jährige Bewohnerin war aufgewacht, nachdem sie knackende Geräusch gehört hatte. Sie entdeckte Flammen, die aus dem Giebel schlugen, und konnte sich unverletzt ins Freie retten. Sieben Feuerwehren kämpften gegen den Brand, der einen Schaden von mehreren 100.000 Euro anrichtete. „Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und die Brandstelle beschlagnahmt“, sagte ein Polizeisprecherin. Unglücksursache ist möglicherweise ein technischer Defekt.