Bad Segeberg

Ein Duo-Konzert mit dem Instrument des Jahres

Die Bratsche wählten die Landesmusikräte Schleswig-Holstein und Berlin zum Instrument des Jahres. Das Instrument aus der Familie der Streicher hat in jedem Sinfonie-Orchester seinen festen Platz, als Solo-Instrument gibt es dagegen wenig Literatur für das Alt-Instrument der Geigenfamilie. Das Kulturhaus Remise an der Hamburger Straße 30 in Bad Segeberg widmet der Bratsche, auch Viola genannt, am Sonntag, 30. März, von 17 Uhr an ein Konzert mit romantischen Sonaten für Viola und Klavier. Simon Nußbruch, Viola, und Andrea Dietz, Klavier, spielen Werke von Franz Schubert, Michail Glinka und Johannes Brahms. Karten zu zehn Euro gibt es in der Jugend-Akademie Bad Segeberg unter Telefon 04551/95910 und an der Abendkasse.