Großenaspe

Bekannte Organisten spielen Bach und improvisieren

Mit zwei Konzerten mit Werken von Johann Sebastian Bach geht der erfolgreiche Orgelzyklus in der Katharinenkirche in Großenaspe ins Finale. Der Zyklus widmet sich auch der freien Improvisation an der Orgel. Am Sonnabend, 29. März, von 16 Uhr an spielt Kirchenmusik-Direktor Thomas Dahl, Kantor an der Hamburger Hauptkirche St. Petri, und am Sonnabend, 12. April, 16 Uhr, kommt der bekannte Organist Hans Gebhard. In jedem Konzert werden neben Literatur-Hinweisen auch eine Improvisation über ein Thema, das sich das Publikum wünschen kann, und zum Vergleich der Interpretation der Organisten Bachs berühmte d-Moll-Toccata erklingen. Die Gesamtleitung hat der Komponist und Kirchenmusiker Ernst-Ulrich von Kameke. Der Eintritt ist jeweils frei, um Spenden wird gebeten.