Norderstedt

Vortrag über Amokläufe, Mobbing und Misshandlung

Amokläufe in Schulen, Schießereien zwischen Banden, Mobbing, Prügeleien in Familien, Verrohung im Sport, Misshandlung von Kindern. Nimmt die Gewalt zu? Darüber hält Professor Hans Werner Prahl am Dienstag, 28. Januar, einen Vortrag im Festsaal am Falkenberg, Langenharmer Weg 90, in Norderstedt. Der Wissenschaftler klärt auch Mythen und prüft mit verlässlichen Daten, ob die Gewalt tatsächlich zunimmt. Prahl kommt in seinen Untersuchungen zu dem Ergebnis, dass trotz massiver gesellschaftlicher Umbrüche die Gewalt nicht zugenommen, sondern in einigen Bereichen sogar abgenommen hat und prüft, wem die Aussagen über die Zunahme von Gewalt politisch nützen. Der Eintritt zu diesem Vortrag der Universitätsgesellschaft Norderstedt kostet fünf Euro, für Schüler und Studenten zwei Euro.