Norderstedt

Preise beim Börsenspiel für Schulen in Norderstedt und Nahe

„Handel. Made in Holstein.“ Das war das Motto des 31.Planspiels Börse.

Norderstedt. 260 Spielergruppen von Schulen aus dem gesamten Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein (Ostholstein, Stormarn, Hamburg und Norderstedt) waren angemeldet und handelten mit 50.000 Euro virtuellem Startkapital. Die Spielergruppe Kieling vom Wilhelm-Gymnasium in Hamburg erhöhte ihr Kapital innerhalb von zehn Wochen auf 56.095,75 Euro und wurde damit Landessieger. Innerhalb der Sparkasse Holstein belegt die Gruppe NWA vom Berufsbildungszentrum Norderstedt mit 55.156,14 Euro den zweiten Platz. Die Gruppe LKM der Schule im Alsterland erzielte die höchsten Erträge aus nachhaltigen Wertpapieren und siegt damit in dieser Kategorie.