Norderstedt

Benefizkonzert mit dem Hamburger Ärzteorchester

Zu einem Benefizkonzert mit dem Hamburger Ärzteorchester für die Herzbrücke lädt die Kulturstiftung Norderstedt für den heutigen Donnerstag, 12. Dezember, von 19 Uhr an in die Kirche am Albertinen-Krankenhaus an der Hogenfelder Straße 2 in Hamburg-Schnelsen ein. Auf dem Programm stehen Werke von Georg Friedrich Händel, Edvard Grieg und Johannes Brahms. Dirigent des Ärzteorchesters ist Thilo Jaques, als Pianistin kommt Michi Komoto. Während des Konzerts bietet die Kulturstiftung Norderstedt Werke des Norderstedter Malers Heinz Höppner zum Verkauf. Der Erlös kommt ebenfalls der Herzbrücke zugute. Mehr als 90 afghanische Kinder mit lebensgefährlichen Herzerkrankungen hat die Herzbrücke bis jetzt aus Afghanistan nach Hamburg geholt und mit aufwendigen Operationen im Albertinen-Krankenhaus und in der Uniklinik Eppendorf gerettet. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden für die Aktion Herzbrücke wird gebeten.