Unbekannter verschießt in Bad Segeberg Pfeile mit einem Blasrohr

Bad Segeberg. Die Polizei warnt vor den Gefahren von Blasrohren. Ein Unbekannter hat auf dem Parkplatz des Segeberger Obi-Markts an der Bundesstraße mit einem Rohr einen Pfeil verschossen, der in die hintere Stoßstange eines Audi eindrang. Der grüne Plastikpfeil mit Metallspitze richtete einen Schaden von 500 Euro an. „Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass solche Blasrohrpfeile kein Kinderspielzeug sind und erhebliche Verletzungen hervorrufen können, wenn damit Menschen getroffen werden“, sagt Polizeisprecherin Sandra Rüder. Tatzeit war der späte Dienstnachmittag. Hinweise an die Polizei unter Telefon 04551/8840.