Ellerau

Museumsverein lädt zum 25. Geburtstag ein

Der Heimat- und Museumsverein in Ellerau will seinen 25. Geburtstag am Sonnabend, 24. August, feiern. Die Ellerauer und ihre Nachbarn sind eingeladen, sich die Ortsgeschichte von 11 bis 15 Uhr in den Museumsräumen am Bürgerhaus anzusehen. Mehr als 2000 heimat- und sachkundliche Exponate erinnern an das Handwerk aus alten Zeiten, ans Weben, Klöppeln, Korbflechten, Drechseln und Imkern. Die Besucher können den Euro eindosen und Knöpfe herstellen. "Natürlich wollen wir auch mit unseren Gästen über damals und heute klönen", sagt Hans-Jürgen Büll vom Heimat- und Museumsverein. Petra Wede, Niederdeutsch-Beauftragte des Kreises Segeberg, spielt und bastelt mit den Kindern op Platt. Essen und Trinken gibt es auch.