Henstedt-Ulzbzurg

Schädlinge in der Götzberger Mühle mit Heißluft bekämpft

Mit Heißluft hat eine Fachfirma Holzschädlinge im Gebälk der Götzberger Mühle in Henstedt-Ulzburg bekämpft. Holzwürmer hatte die Konstruktion in dem denkmalgeschützten Gebäude befallen. Die Spezialisten dichteten die Mühle ab und erhitzten die Luft auf bis zu 95 Grad, um die Schädlinge zu töten. Nächstes Projekt des Fördervereins ist die Erneuerung des Daches.