Lentföhrden

Das Freibad bleibt in diesem Sommer geschlossen

Das Freibad in Lentföhrden bleibt in diesem Jahr geschlossen. Die Schäden in der 1969 gebauten Badeanstalt sind zu groß, als dass sie noch in diesem Sommer wieder in Betrieb gehen kann. Demnächst beginnt die Sanierung des Bades. Nachdem in den vergangenen Jahren ein massiver Wasserverlust von etwa vier Kubikmetern am Tag festgestellt wurde, wird nun die 43 Jahre alte Folie sowie die Technik erneuert. Die Hälfte der Kosten von etwa 90.000 Euro übernimmt die Aktivregion Holsteiner Auenland, den Rest trägt die Gemeinde, die dabei von der 2012 gegründeten Fördergemeinschaft Freibad Lentföhrden unterstützt wird.