Die Arbeitslosenzahl stagniert in Norderstedt auf niedrigem Niveau

Norderstedt. Der Sommer bleibt verhalten - auch auf dem Arbeitsmarkt. 2096 Menschen waren im Juni in Norderstedt ohne Arbeit. Damit stieg die Arbeitslosenquote in der Stadt auf 4,7 Prozent (plus 0,1 Prozent zum Vormonat). Im Kreis Segeberg insgesamt verzeichnet die Arbeitsagentur Elmshorn 7272 Männer und Frauen ohne Arbeit. Die Quote sank minimal von 5,2 Prozent im Vormonat auf 5,1 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie 4,8 Prozent betragen. Bei den jüngeren Arbeitslosen zwischen 15 und 25 Jahren gab es entgegen dem allgemein rückläufigen Trend im vergangenen Monat einen Anstieg um 2,4 Prozent im Kreis Segeberg. Lediglich der Abschluss vieler Ausbildungen und des Schuljahres führte zu diesem Anstieg.